Cash for Trash

oder...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte schicken Sie mir eine e-Mail an info@martinchen.de, wenn Sie eins meiner Werke erwerben möchten!

Die Angaben zu den Preisen der einzelnen Comic-Heftchen und -Postkarten entnehmen Sie bitte den gesonderten Seiten.
Die Grafiken sind auf Wunsch als Ausdruck auf Fotopapier (oder ähnlichem Papier) erhältlich:
Aufgezogen auf Spanplatte oder Karton, sowie durchnummeriert und mit Datum. Und natürlich mit Original-Unterschrift (Beispiel: "#123 (01.01.2000) Martina Laser").
Die Preise dafür sind individuell verhandelbar.


§ 1 Gültigkeit
Dieses Dokument ersetzt alle früheren Ausgaben.

§ 2 Vertragsschluss
Ihre Bestellung stellt ein Angebot an mich zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, schicke ich Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei mir bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei mir eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn ich das bestellte Produkt an Sie versende und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätige. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande.

§ 3 Widerruf
Der Besteller kann seinerseits schriftlich (auch per E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware den Vertrag widerrufen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Verkäufer ggf. eine durch Ingebrauchnahme der Sache entstandene Wertminderung einbehalten kann.

§ 4 Eigentumsvorbehalt
Die gekaufte Ware wird unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleibt bis zur Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen des Käufers Eigentum des Verkäufers.
Der Käufer hat bei nicht vollständiger Zahlung aller Forderungen die Vernichtung oder Beschädigung der Kaufsache unverzüglich anzuzeigen.

§ 5 Bestellungen vom gleichen Datum
Mehrere Bestellungen vom gleichen Datum gelten als eine Bestellung.

§ 6 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§ 7 Versandkosten
Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands gemäß den Tarifen der Deutschen Post (zuzüglich Verpackungsaufschlag). Bei Lieferungen in andere Länder mache ich Ihnen erst ein Angebot über die insgesamt anfallenden Kosten.
Besondere Versandformen wie Brief, Päckchen, Nachnahme oder Luftpost nutze ich nur auf ausdrücklichen Wunsch und dann nur bei Übernahme der Mehrkosten durch den Besteller.

§ 8 Fälligkeit, Zahlung und Zahlungsverzug
Die Bezahlung erfolgt per Vorauszahlung, die Lieferung nach Eingang der Zahlung auf dem genannten Konto. Nach gesonderter Vereinbarung kann der Besteller den Kaufpreis per Rechnung zahlen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern.

§ 9 Besonderheiten beim Kauf auf Rechnung
Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren möglich.

§ 10 Gewährte Rabatte
Gewährte Rabatte bedürfen gesonderter Vereinbarung und können jederzeit seitens des Verkäufers widerrufen werden.

§ 11 Rücktritt
Der Verkäufer ist berechtigt, von diesem Vertrag zurückzutreten, wenn er Tatsachen erfährt, die erkennen lassen, dass der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen wird und er diese Tatsache nicht entkräftet.

§ 12 Mängelhaftung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
Erfolgt die Nacherfüllung im Wege einer Ersatzlieferung, ist der Besteller verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer zurückzusenden. Geht die Ware nicht innerhalb dieser Frist beim Verkäufer ein, ist der Verkäufer berechtigt, Ersatz für die zuerst gelieferte Ware zu verlangen und diesen von dem zur Zahlung benannten Zahlungsmittel abzubuchen.
Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

§ 13 Anzeige- und Benachrichtigungspflicht nach dem Bundesdatenschutzgesetz
Der Verkäufer weist darauf hin, dass die personenbezogenen Daten des Käufers per EDV gespeichert werden, um einen ordnungsgemäßen Ablauf zu gewährleisten.
Nach 33 Abs. 1 BDSG ist der Verkäufer gehalten, den Käufer von der ersten Speicherung bzw. Übermittlung in Kenntnis zu setzen. Er tut dies hiermit. Eine weitere Benachrichtigung erfolgt nicht.

§ 14 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand unter ausdrücklichem Einbezug des Mahnverfahrens ist für beide Teile Berlin.


Mit der Bestellung erkennen Sie meine Geschäftsbedingungen an.

Berlin, den 27.07.2010